Biokinematik - worum geht es?

Begründer der Medizin nach der Biokinematik ist Walter Packi, Facharzt für Allgemeinmedizin. Seine Forschungen erklären mit einem eigenständigen, mathematisch fundierten Ansatz wie Schmerzen entstehen und wie sie therapiert werden können. 

 

Laut Walter Packi ist der Auslöser von chronischem Schmerz die Muskulatur, welche verkürzt oder verspannt ist - oder meistens beides. Ursache dieser Verkürzung und Verspannung sind die immer gleichen Bewegungsabläufe in Beruf, Sport oder Freizeit. Auch Unfälle oder Verletzungen können die Muskulatur beeinflussen.

 

Die Folge dieser Verkürzung und Verspannung sind unnatürliche Bewegungsabläufe, welche schliesslich zu Schäden am Bewegungsapparat führen können, wie zum Beispiel Arthrose, Bandscheibenvorfall, Sehnenschädigung etc.

 

Die Ursache des Schmerzes ist sehr oft nicht da, wo er wahrgenommen wird. Meist findet sie sich im muskulären Gegenspieler oder in der dazugehörenden Muskelkette. Muskuläre Funktionsstörungen können sich - ausser als Schmerzen - auch als Kribbeln, Taubheit oder Schwäche äussern.

 

Weitere Informationen finden Sie auf: www.biokinematik.com